Vinaora Nivo Slider 3.x

Gebet für Deutschland-Israel

Bundestagswahl – Dank

Wir sind unserem Herrn sehr sehr dankbar für das Ergebnis der Bundestagswahlen und sehen: ER hat Gebet erhört. Das gibt Anlass zum Danken – und zum Weiterbeten.

Danken

In den letzten Tagen vor der Wahl haben wir folgenden Vers zur allgemeinen Grundlage unserer Gebete gemacht und dann erlebt, wie Gott sehr konkret und deutlich geantwortet hat:

Ps 36:11-13: Erweise deine Gnade auch weiterhin denen, die dich kennen, und deine Gerechtigkeit denen, die aufrichtigen Herzens sind! Lass mich nicht kommen unter den Fuß der Stolzen, und die Hand der Gottlosen vertreibe mich nicht! Sieh da, sie sind gefallen, die Übeltäter, sind gestürzt und können nicht wieder aufstehen.

Konkret haben wir dafür gebetet:

Gebet zur Bundestagswahl - dran bleiben

Am 1 September 2013 fand in Dreieich unser IFI-D Gebetstreffen zur Bundestagswahl statt.

Auf vielfachen Wunsch der Teilnehmer stellen wir hier allen Interessierten die Informationen samt Quellenangaben zur Verfügung, die vor den verschiedenen Gebetsblöcken gegeben wurden.

Unser Wunsch ist, dass diese  auch weiter eine Anregung, Ermutigung und Hilfe zu anhaltendem Gebet für die Wahlen, die derzeitige und neu zu bildende Regierung, unser Land - und zuerst für den Leib Jesu sein mögen.

Dem aber, der weit mehr zu tun vermag, als wir bitten oder verstehen, nach der Kraft, die in uns wirkt, ihm sei die Ehre in der Gemeinde und in Christus Jesus, auf alle Geschlechter der Ewigkeit der Ewigkeiten! Amen (Eph 3:20-21).

Shalom, das IFI-D Team

Einführung und Dank | Gemeinde | Regierung (Teil 1) | Regierung (Teil 2) | Wahlkampf

Gebet zur Bundestagswahl: Politiker und ihre Aussagen

„Wo nicht weiser Rat ist, da geht das Volk unter“ (Spr 11:14)

„Der Weisheit Anfang ist die Furcht des Herrn“ (Spr 9:10a)

In unserem ersten Aufruf zum Gebet für die Bundestagswahl am 22. September haben wir uns zunächst mit den Grundsatzprogrammen der Parteien beschäftigt. Das aktuelle politische  Handeln geschieht jedoch durch konkrete einzelne Menschen - durch unsere Politiker.

Im folgenden möchten wir daher einige Politiker vorstellen, für die wir auf Grund ihrer Grundhaltungen, Aussagen und Handlungen dankbar sein können.

Lasst uns dafür beten, dass diese Personen und ihre Gesinnungsgenossen in den Bundestag gewählt werden und auch in den kommenden vier Jahren die Regierungsverantwortung mittragen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

In ihrer Ansprache beim Besuch eines Jugendtreffens des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Baden-Württemberg im Juli 2013 erwähnte Angela Merkel, dass sie "das Gespräch mit Gott sucht, um zu überlegen, was richtig ist".

„Vor den Delegierten ihrer Parteitage, bei Wahlreden oder in Regionalkonferenzen mit der Basis verweist sie immer wieder auf das christliche Menschenbild als Markenkern der CDU.“

Quelle: Vor Gott bin ich Mensch, nicht Kanzlerin - „Die Welt online“ 13. Juli 2013

Kompletter Text als PDF-Datei zum Ausdrucken hier

Gebetsaufruf zur Bundestagswahl

Warum ein Gebetsaufruf zur Bundestagswahl? Gott handelt sowohl auf persönlich-individueller Ebene als auch an und mit Nationen (hierzu eine ausführliche biblische Begründung auf der Lehr-CD unseres Seminars „Erhebt das Banner – was heißt das für uns in Deutschland?“).

Damit Deutschland ein Segen für Israel sein kann, braucht es eine Regierung, die biblische Verhaltensweisen stützt, fördert und in der Regierungspraxis umsetzt. In welchem Maße das in den kommenden Jahren möglich sein wird, wird durch die parteipolitische und personelle Zusammensetzung der nächsten Regierung entschieden. Deshalb hier unser ausführlicher, begründeter Aufruf zum Gebet.

Dieser Aufruf versteht sich als Grundlage zum Gebet bis zu den Wahlen im September. Deshalb ist es nicht nötig/sinnvoll, auf einmal für alle Bereiche zu beten. Möglicherweise werden wir diese Grundorientierung in den kommenden Wochen durch aktuelle Punkte ergänzen.

Deutschland: Gebet für unsere wichtigen Wahlen im September 2013

Er sagte ihnen aber ein Gleichnis darüber, dass sie allezeit beten und nicht nachlassen sollten... (Lk 18:1)

Wie soll es denn nun sein? Ich will beten mit dem Geist und will auch beten mit dem Verstand... (1.Kor 14:15)

Desgleichen hilft auch der Geist unsrer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich’s gebührt... (Röm 8:26)

Und des Morgens sprecht ihr: Es wird heute ein Unwetter kommen, denn der Himmel ist rot und trübe. Über das Aussehen des Himmels könnt ihr urteilen; könnt ihr dann nicht auch über die Zeichen der Zeit urteilen? (Mt 16:3)

Gebet ist das Erste und Wichtigste, wozu ich die Gemeinde aufrufe... (1.Tim 2:1a)

Jesus fordert uns als Gläubige auf, die Zeichen der Zeit richtig zu beurteilen, um entsprechend beten und handeln zu können, damit Sein Reich kommt und Sein Wille in der konkreten Situation geschieht. 

In den folgenden Ausführungen möchten wir zur Beurteilung der geistlichen Situation unseres Landes einige ausgewählte  Beobachtungen und Ereignisse der letzten Zeit weitergeben und sie in Bezug zu biblischen Aussagen bringen, die uns helfen können, unsere Lage deutlicher wahrzunehmen. Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht für meinen Pfad (Ps 119:105 Schl).

Gott möchte Leben geben und segnen

Und der Herr sprach zu Abram: Geh aus deinem Vaterland ... in ein Land, das ich dir zeigen will. Und ich will dich zum großen Volk machen und will dich segnen ... und du sollst ein Segen sein. Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen; und in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden (1.Mose 12:1-3)

Unser Land geht auf drei Wahlen zu, die entscheidend dafür sein werden, in welchem Maße Deutschland in den kommenden Jahren unter dem Segen Gottes wird leben dürfen.

Weiterlesen 

Gebet für die Gemeinde

1 Tim 2:1-4 | Das Erste und Wichtigste, wozu ich die Gemeinde aufrufe, ist das Gebet ... Betet für die Regierenden und für alle, die Macht ausüben ... 

Mit entscheidend für den Ausgang der Wahlen ist das Gebet der Gemeinde!

Weiterlesen

Gebet für die Regierung 

Ps 111:10 | Die Furcht des Herrn ist der Weisheit Anfang. Klug sind alle, die danach tun. Sein Lob bleibet ewiglich. (EÜ)

Spr 14:34 | Gerechtigkeit erhöht ein Volk; aber die Sünde ist der Leute Verderben.

Röm 13:3-4 | ... die staatliche Macht steht im Dienst Gottes, um dich zum Tun des Guten anzuspornen...

Diese Bibelstellen enthalten einige grundlegende Prinzipien, nach denen Gott Regierungen beurteilt. Sie können uns von daher auch als Maßstäbe dienen, die gegenwärtig in unserem Land aktiven demokratischen Parteien nach ihren Programmen und Entscheidungen geistlich einzuschätzen, für sie und ihre Politiker zu beten und schließlich auch selbst unsere Wahlentscheidungen zu treffen. 

Weiterlesen

Einschätzung der Parteien

Die folgende Zusammenstellung ist der Versuch, eine Hilfestellung für eine grundlegende geistliche Einschätzung der aktuellen Parteien anhand des Vergleichs ihrer Parteiprogramme bzw. der von ihnen gemachten Äußerungen, Entscheidungen und Gesetzesvorlagen zu geben.

Weiterlesen

Aussagen, Gesetzesentwürfe, Verhalten von Politikern/Parteien zu verschiedenen Themen

1. Israel

1.1.Hisbollah in Deutschland/Berlin

1.2. Beziehung zum Iran

1.3. Warenboykott gegen Israel

1.4. SPD und Fatah: Gemeinsame Werte und Ziele

1.5. S. Gabriel (SPD) Diffamierung Israels: Zustände in Hebron wie im Apartheid-Regime Südafrikas

2. Sexualmoral

2.1. Pöbelei, Diffamierung, Intoleranz gegen biblische Positionen im Bundestag

2.2. Verbot (christlich-) therapeutische Hilfe für lesbisch/homosexuell orientierte Minderjährige anzubieten, insbesondere christliche therapeutische Hilfe

2.3. Demagogische Rhetorik: Claudia Roth/Volker Beck

Weiterlesen

Einschätzung der geistlichen Situation Deutschlands

1. Die christlichen Grundfesten sollen weiter eingerissen und zerstört werden.

2. Gottes Wunsch: Wähle das Leben

3. Unsere Hoffnung: Wachen, Beten, Handeln

Jak 5:16 | ... Das Gebet eines Gerechten vermag viel, wenn es ernstlich ist.

Weiterlesen

 

Kompletter Text als PDF-Datei zum Ausdrucken hier

Sprache wählen: Admin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.